Schneeschuhwanderung 2014

IMG_1968

Petrus ist in diesem Jahr wieder einmal ein Judoka; oder Denise unsere clubinterne Wanderchefin hat wenigstens einen gutem Draht zu ihm. Bei zweifelhafter Prognose haben wir uns entschieden früh loszulegen, damit wir vor dem schlechten Wetter, welches im Verlaufe des Nachmittages aus Westen Einzug halten sollte, im „Schlittelstübli“ ankommen. Das haben wir problemlos geschafft!

Die Wanderung führte uns von Rothenthurm über den Nüsellstock, das Hoch Tändli und den Näbikenfirst nach Brunni. Die ersten paar Höhenmeter hätten wir wahrscheinlich auch ohne Schneeschuhe geschafft. Für die 3 cm dicke Schneedecke waren wir mit unseren Schneeschuhen doch etwas „overdressed“; aber Halt geben die Schuhe durchaus. Nach der ersten Marschstunde sind wir dann doch noch im Winter angekommen.

IMG_1963

Wir haben unsere Spuren durch eine sehr schöne Winterlandschaft gezogen und die ruhige Umgebung genossen. Danke, Denise, für die einmal mehr sehr gut gewählt Route und dass du uns sicher an den Lawinenhängen vorbeigeführt hast.

Auf dem Nüsellstock angekommen genossen wir die herrliche Aussicht zurück auf Rothenthurm, auf die Bergkulisse mit dem Mythen und auf eine andere grössere Ortschaft. Nach hitzigen Diskussionen, um welche Ortschaft es sich handeln könnte, haben wir uns dann dank dem eindeutigen Hinweis von Lukas (das Kloster) auf Einsiedeln geeinigt. Auf dem Nüsellstöck ist dann auch der Moment gekommen, bei dem jeder mit seinem Lunch prahlt. Es gibt sogar Gerüchte, dass gewisse Leute auf Judowanderungen eine Extra-Portion Proviant dabei haben, falls jemand sein Sandwich zu Hause im Kühlschrank liegen lassen sollte (Bei dieser Gelegenheit grüssen wir Norman der momentan beruflich in Asien verweilt und darum in diesem Jahr an der traditionellen Schneeschuhwanderung nicht teilnehmen konnte).

Nach einer etwa 4-stündigen Wanderung konnten wir gerade noch einen Tisch im „Schlittelstübli“ ergattern, genossen ein Einsiedlerbier oder Rivella mit Speck/Käse und Brot, vergassen die Zeit und verpassten der Bus.

IMG_1976

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Wanderung im Winter oder auch schon im Sommer.

IMG_1965

IMG_1969

IMG_1970

IMG_1972

IMG_1973

IMG_1974